Gina hat es geschafft! Sie hat die Komplikationen nach der Geburt ihres Sohnes überstanden und darf zurück nach Hause. Dort wird ihr von Paul ein liebevoller Empfang bereitet. Allerdings lässt es sich nicht verleugnen, dass sich Paul und Emily während der Zeit, in der Gina im Koma lag, wieder nähergekommen sind. ACHTUNG, SPOILER!

EIN ECHTER WIEDMANN

Ausgerechnet an Pauls und Emilys Hochzeitstag wird Gina aus dem Krankenhaus entlassen. Paul möchte seine Freundin gebührend empfangen und sucht im Kiezkauf nach einem kleinen Geschenk, als Emily auftaucht. Sie zeigt sich trotz des „Feiertags“ offen und zugewandt, denn sie ist inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass sie Paul niemals hätte gehen lassen dürfen.

Nun kämpft sie mit ihrer Liebe für ihn und will vernünftig sein. Schließlich hat Paul mit Gina und Tom eine neue Familie. Ihren Unmut darüber kann sie allerdings nicht ganz verbergen. Als Paul im Gespräch mit Maren sagt, dass sein Sohn Ginas Augen hat, widerspricht Emily ihm: „Ach, Quatsch! Es sind Deine Augen, Deine Nase, Dein Mund – Ist ein echter Wiedmann!“

Paul (Niklas Osterloh) und Gina (Isabel Hinz) heißen ihren Sohn willkommen.

UNMUT AUF BEIDEN SEITEN

Auch bei Gina regt sich Unmut, als Paul von der Zeit erzählt, in der er mit dem kleinen Tom alleine war: „Ich habe ihn gewickelt. Ich habe ihn gefüttert. Ich habe ihm was vorgesungen und er hat einfach nicht aufgehört, zu schreien. Dann musste Emily erst kommen und mir sagen, wie man den Bauch massiert und wie man ihn richtig trägt.“ Angesichts dieser Geschichte muss Gina schwer schlucken. Sie ringt sich schließlich zu einer knappen Antwort durch: „Cool, dass sie da war.“

DIE SCHEIDUNG STEHT AN

Die ganze Situation wird durch ein Ereignis noch schlimmer: Es gibt Post vom Familiengericht. Der Scheidungstermin steht an. Es sind noch genau zwei Wochen, bis Emily und Paul auch offiziell getrennt sind. Emily veranlasst das dazu, die Hochzeitsfotos noch einmal herauszuholen und in der glücklichen Vergangenheit zu baden. Wird sie Paul wirklich gehen lassen?

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL oder online auf RTL+.

Von ht