Während ihr Freund Nihat auf Island weilt, begeht Lilly einen folgeschweren Fehler. Eines zeigt auch die aktuelle Woche wieder: Bei „GZSZ“ wird es niemals langweilig.

Nun holt ihn sein Tatendrang ein: Nihat ist bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ nach Island gereist und hat seine Freundin Lilly in Berlin zurückgelassen. Die Fernbeziehung funktioniert nur mit viel Wohlwollen, doch Lilly hält es nicht länger aus und begeht einen folgeschweren Fehler, wie Darstellerin Iris Mareike Steen (30) nun im Interview verriet. Ausgerechnet Martin spielt dabei eine wichtige Rolle. Achtung, es folgen Spoiler zu den aktuellen GZSZ-Episoden.

© RTL / Rolf Baumgartner / Montage TVSpielfilm.de

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ – Fremdgeh-Drama um Lilly

Lilly verschafft Martin einen Job bei der Obdachlosenhilfe. Sie freut sich für ihn, doch er hegt viel mehr Gefühle für Lilly – wie auch Maren feststellt. Doch Nihats Freundin will davon zunächst nichts wissen. Als ihr Frust über Nihats Reise sie jedoch überkommt, passiert es. Steen sagt zu der Szene: „Lilly wird sehr von Nihat enttäuscht und begeht daraufhin leider einen Fehler, den sie noch bitter bereuen wird. Lilly und Martin kommen sich näher und haben Sex! Die weiteren Konsequenzen, die darauffolgen, kann sie in dem Moment noch nicht mal erahnen.“

Lilly versucht zwar, Martin nach ihrem Tête-à-Tête zu beschwichtigen. Es war ein Fehler, hätte niemals passieren dürfen und darf auch nicht fortgeführt werden. Martin sieht das zwar ein, ist im Geheimen aber weiter schwer verliebt.

Auf die Frage, was Steen sich für ihre Figur wünschen würde, antwortet sie vielsagend: „Da gibt es immer zwei Sichtweisen. Natürlich wünsche ich meiner Rolle von Herzen, dass sie glücklich wird mit allem Drum und Dran. Als Schauspielerin ist es allerdings immer spannend, etwas Drama dabei zu haben. Und – so viel kann ich sagen – die Schauspielerin in mir wird in den nächsten Wochen und Monaten definitiv satt, was das angeht.“

Wie genau es bei GZSZ weitergeht, erfahren Fans immer montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL oder jederzeit bei RTL+.

Von ht